David Schönberger

Das Wohnzimmer von Landwasser.

Als Jüngster von acht Kindern hat Gastronom David Schönberger früh gelernt, sich im Leben durchzusetzen. Schon mit 20 Jahren reiste er nach Los Angeles, um mit den großen Stars der Bodybuilder-Szene zu trainieren. Er ließ sich von Arnold Schwarzenegger inspirieren, den er dort traf. Nach ein paar Jahren Abenteuer im Ausland kehrte der Landwasseraner in die Heimat zurück, um als Gastwirt im Einkaufszentrum zu agieren.

Am 1. August 1993 übernahm er den ehemaligen Bierkeller im Gebäude und nannte seine neue Sportsbar „Venice“ nach Venice Beach, Kalifornien, wo er einst als Bodybuilder verweilt hat.

Die Sportsbar wurde über die nächsten 27 Jahre zum „Wohnzimmer von Landwasser“ für viele Stammkunden, die sich nicht von den Anfangsschwierigkeiten des frischgebackenen Gastwirten abschrecken ließen. Als gelernter Metallarbeiter hatte Herr Schönberger damals noch keine Ahnung vom Gastronomiebetrieb.

„Als die Bestellung für eine Weinschorle sauer über die Theke floss, suchte mein Mitarbeiter vergebens nach der Weinsorte im Kühlschrank“, lacht er. „Bis wir festgestellt haben, daß der Gast eine Mischung aus Wein und Mineralwasser meinte“.

„Es wird Zeit, dass das Gebäude abgerissen wird“, sagt David Schönberger. „Aber ich mache auf jeden Fall mit dem Betrieb weiter.“

Auch die hektische Last-Minute-Aktion am Eröffnungstag hat Herr Schönberger nicht entmutigt, als er plötzlich vor der Herausforderung stand, fünf Kühlschränke am Vormittag zu organisieren, weil ein Sponsor kurzfristig abgesprungen ist.

„Wir haben inzwischen schon drei Generationen bedient. Auch unsere acht aktiven Dartmannschaften, die sich regelmäßig bei uns treffen, fühlen sich hier wie zu Hause“.

Die Sportsbar – wie das gesamte Zentrum selbst – ist definitiv in die Jahre gekommen. Undichte Wände und Fenster führen mittlerweile zu hohen Heizungskosten. Die Kegelbahn im hinteren Bereich wurde schon lange stillgelegt und zum Abstellraum umfunktioniert.„Es wird Zeit, dass das Gebäude abgerissen wird“, räumt er ein. „Aber ich mache auf jeden Fall mit dem Betrieb weiter.“ Danach steht die Kneipe im Erdgeschoss und nicht mehr in unterirdischen Räumlichkeiten ohne Tageslicht. Die jetzige Außenbestuhlung wird durch eine größere Fläche ersetzt.

„Auf die geplante geräumige Terrasse freue ich mich am Meisten“, grinst Herr Schönberger, der weiterhin seine Dartmannschaften in seiner neue Kneipe willkommen heißen wird. Trotz der Erneuerung im Zentrum Landwasser wird schließlich das städtische Wohnzimmer für Freizeit und Feiern weiter bestehen.

Kontakt

Unmüssig Bauträgergesellschaft Baden mbH
Waldkircher Straße 28
79106 Freiburg
Fon 0761.4540 – 00
Fax 0761.4540 – 107
info@unmuessig.de
www.unmuessig.de