Richtfest

Am 11.05.2023 feiert die Unmüssig Bauträgergesellschaft Baden mbH das Richtfest des neuen Wohn- und Nahversorgungsquartiers Zentrum Landwasser.

„Wir freuen uns, zusammen mit unseren Gästen den Baufortschritt, und damit die Entwicklung des größten Stadtteilprojektes in Freiburg, mit dem heutigen Richtfest zu feiern. Ein großer Dank geht an die Anwohner, die dieses Projekt und den Baufortschritt unterstützen und geduldig mittragen“, so der Geschäftsführer Hans-Peter Unmüßig, der bereits alle Baustellenmitarbeiter anlässlich des Richtfestes zum Handwerkervesper eingeladen hatte.

Eine Bürger-Informationsveranstaltung hatte Unmüßig bereits eine Woche zuvor für die Bewohner des Quartiers abgehalten. Mit rund 28.000 m2 Mietfläche bietet das Projekt 150 Wohnungen und zahlreiche Gewerbeeinheiten. LIDL, REWE, DM, Friseur, Apotheke und weitere Mieter stellen die Nahversorgung sicher. Advita und Zusammen Zuhause bieten Altenwohnen und Tagespflege an. Eine Hausarztpraxis sowie Fitness-Loft runden das Gesundheitsangebot ab. Für das Zentrum wurden 259 Stellplätze eingeplant.

Die Bedeutung des Objektes für Landwasser unterstreicht der ehemalige Vorsitzende des Bürgervereins, Dieter Dormeier, und gibt einen Rückblick über die Entstehung und den Bau des neuen Zentrums Landwasser. Für das Quartier und die Anwohner sei dieses Projekt eine große Herausforderung. Die Berührungspunkte in der Projektanbahnung konnten mit Kompromissen gelöst werden, so dass die Fertigstellung des Projektes jetzt mit Spannung und Freude von den Bürgern und Bürgerinnen erwartet wird.

Herr Roland Jerusalem, Amtsleiter des Stadtplanungsamtes und die Referatsleiterin des Oberbürgermeisters, Frau Meike Folkerts, gratulieren im Namen des Oberbürgermeisters und der Stadt Freiburg zur Entwicklung dieses Projektes, das für den Stadtteil eine gelungene Aufwertung sein wird. Ergänzend zu diesem Projekt gestaltet die Stadt Freiburg den Platz der Begegnung neu. Dieser Ort soll Begegnungsstätte für Jung und Alt sein und damit das vielseitige Angebot im Quartier vervollständigen.

„Das Großprojekt ist jedoch nicht nur für die Bewohner eine Herausforderung, sondern auch für den Generalunternehmer, die Ed. Züblin AG“, so der technische Bereichsleiter Carsten Brosch, in seiner Rede. Für ihn ist die Zusammenarbeit aller Beteiligten während des gesamten Bauprozesses ein wichtiger Baustein. Dies ist gelungen. Hohe Qualität und Sorgfalt wurden in jeden Schritt der Bauentwicklung gesteckt, was schon am Tag des Richtfestes deutlich sichtbar wird. Die Tradition verlangt es, dass der Richtspruch vom leitenden Polier des Generalunternehmens, an diesem Tag Herr Dürrmeier, kundgetan wird.

Das gesamte Investitionsvolumen des Zentrums in der Auwaldstrasse 90/92 beläuft sich auf 175.000.000 €. Die Fertigstellung des mit dem Spatenstich am 07.12.2021 begonnen Projektes, ist für Mitte 2024 geplant. Für Fragen zum Projekt stand der zuständige Projektmanager von Unmüssig, Tom Brombacher, während der anschließenden Feier zur Verfügung.

Kontakt

Unmüssig Bauträgergesellschaft Baden mbH
Waldkircher Str. 28
79106 Freiburg
Fon 0761.4540 – 00
Fax 0761.4540 – 107
info@unmuessig.de
www.unmuessig.de